Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Solnhofen  |  E-Mail: info@solnhofen.de  |  Online: http://www.solnhofen.de

Lithographisches Werk Mario Derra

Mario Derra  

Mario Derra wurde am 15. Februar 1954 in Gernsheim geboren. Nach dem Studium der Kunst- und Werkerziehung an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz eröffnete der Künstler ein Atelier in Bürstadt.

 

Seit 1997 arbeitet er im Alten Elektrizitätswerk in Gernsheim. Viele seiner Arbeiten sind in öffentlichem Besitz, so unter anderem beim Gutenbergmuseum, der hessischen Staatskanzlei, dem Ministerium für Post- und Telekommunikation, dem Kultusministerium Rheinland-Pfalz, dem Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit in Reihnland-Pfalz sowie bei zahlreichen Kreis- und Stadtverwaltungen. Zahlreiche Auflagen wurden in Zusammenarbeit mit Industrieunternehmen und Graphikverlagen erstellt.

   

Im August 2002 wurde in Solnhofen die größte Lithographie der Welt von Mario Derra realisiert, der "Massentourismus an den zwölf Aposteln".

 

"Keine große Kunst, aber ein großes Kunstwerk" kommentierte Derra bescheiden den auf 11,20 Metern Länge und in einer Breite von 1,25 Metern entstandenen Weltrekord. Inhaltlich ist das Kunstwerk ein Diskussionsbeitrag: Knapp 100 Exemplare der Wanderheuschrecke (Pachythylus) fallen über das Schwamm-Mikrobenriff einer der schönsten Jura-Landschaften im Herzen des Naturparks Altmühltal her.

Lithografie

 

 

Brotzeit holophagus

 

drucken nach oben